StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Schulprofil » Ganztagsangebot
 




Neuanmeldung am DG


Interne Evaluation

Die Links zur Internen Evaluation:

Elternfragebogen

Schülerfragebogen

Lehrerfragebogen
Offene Ganztagsschule am DG

Sehr geehrte Eltern,
unter dem Begriff der „Ganztagsschulen“ werden in Bayern Schulen verstanden, bei denen über den vormittäglichen Unterricht hinaus an mindestens vier Tagen in der Woche ein ganztägiges Angebot für die Schülerinnen und Schüler bereitgestellt wird, das täglich mehr als sieben Zeitstunden umfasst. Schulen mit Angeboten der ganztägigen Förderung und Betreuung im Anschluss an den Vormittagsunterricht werden als „Offene Ganztagsschulen“ bezeichnet.

Schon seit einigen Jahren bietet das Dientzenhofer-Gymnasium die offene Ganztagsschule an.

Dieses Angebot umfasst drei Bausteine:
• ein gemeinsames Mittagessen
Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an der Schule ein Mittagessen zu erwerben. Eine mitgebrachte Brotzeit kann ebenfalls in der gemeinsam mit pädagogischen Fachkräften gestalteten Mittagspause verzehrt werden. Es besteht Teilnahmepflicht für die angemeldeten Schülerinnen und Schüler.
• Lern- und Übungszeiten mit Hausaufgabenbetreuung durch Tutoren
Hausaufgaben werden in Kleingruppen unter Aufsicht von pädagogischem Fachpersonal erledigt. Zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler wirken geschulte Hausaufgabentutoren (ältere, speziell ausgewählte Schülerinnen und Schüler) mit. Um unseren Jüngsten den Übertritt an das Gymnasium auch durch die Vermittlung entsprechender Arbeitstechniken und Lerntipps und -tricks zu erleichtern und sie zur Entwicklung einer sorgfältigen und gut strukturierten Arbeitsweise anzuleiten, begleiten wir unsere Ganztagsschüler besonders intensiv. Selbstverständlich können die Schülerinnen und Schüler der offenen Ganztagsschule auch an bestehenden Angeboten der individuellen Förderung, insbesondere in den Kernfächern teilnehmen.
• Freizeitaktivitäten
Das Freizeitangebot der offenen Ganztagsschule integriert flexibel die bestehenden Wahlunterrichtsangebote, bietet also die gesamte Palette der sportlichen, musischen, naturwissenschaftlichen und sprachlichen Betätigungsfelder an. Zusätzlich kann dieses Angebot speziell für die Teilnehmer an der Ganztagsschule durch ein auf ganzheitliche Förderung ausgerichtetes Zusatzprogramm erweitert werden.

Organisatorische Rahmenbedingungen
Die offene Ganztagsschule am Gymnasium ist weit mehr als ein Betreuungsangebot. Sie bedarf eines pädagogischen Konzepts und muss seitens der Schule beantragt werden. Je nach Anzahl der Teilnehmer werden durch Sachaufwandsträger und die Regierung finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt. Deshalb ist das Angebot der offenen Ganztagsschule für Sie als Eltern kostenfrei. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie Ihr Kind schon Ende Mai verpflichtend für das folgende Schuljahr anmelden.
Schülerinnen und Schüler können zur offenen Ganztagsschule angemeldet werden, wenn sie sich verpflichten an mindestens 2 Nachmittagen die Angebote des pädagogischen Konzepts innerhalb der Kernzeiten von 13 – 16 Uhr wahrzunehmen. Das Betreuungsangebot umfasst Montag bis Donnerstag. Die Teilnahme am Wahlunterricht, Förderunterricht und Pflichtunterricht am Nachmittag wird dabei flexibel integriert. Nach der Kernzeit besteht die Möglichkeit gleitender Endzeiten bis 17 Uhr mit Freizeitgestaltung, mit Spiel-, Rückzugs- und Entspannungsmöglichkeiten (z. B. in der Schülerlesebibliothek, speziellen Gruppenräumen mit Spielen), mit kontrolliertem PC-Zugang und Betätigungsmöglichkeit in zusätzlich angebotenen Kursen.

Wichtige Hinweise
Falls Sie Ihr Kind nicht für die ganze Woche anmelden möchten, können Sie die Wochentage nach Bekanntgabe des Stundenplans im September noch benennen. Nach Anmeldung besteht Teilnahmepflicht an den Betreuungszeiten im Kernzeitbereich. Zu diesen Zeiten kann das Schulgelände nicht verlassen werden. Das Ende der Betreuungszeit teilen Sie als Eltern der Schule bitte schriftlich mit.

Anmeldung von Schülerinnen und Schülern der derzeitigen 5. und 6. Klassen zur offenen Ganztagsschule im kommenden Schuljahr
Die verbindliche Anmeldung erfolgt Bis spätestens Ende Mai auf einem Formblatt, welches Sie hier herunterladen können. Im gleichen Zeitraum werden wir Sie zu einem Elternabend mit Informationen über unser Ganztagskonzept einladen.

Anmeldung von Schülerinnen und Schülern der neuen 5. Klassen zur offenen Ganztagsschule

Die verbindliche Anmeldung Ihres Kindes erfolgt bei der Schuleinschreibung. Dieses Formblatt finden Sie auf unserer Homepage www.dginfo.de unter „Service“ und „Neuanmeldungen“. Bitte beachten Sie, dass Anmeldungen zu Schuljahresbeginn nur in Ausnahmefällen und auch nur dann möglich sind, wenn in den Gruppen noch Plätze frei sein sollten.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Mail an die Schule.

März 2016, Susanne Lohneiß
Stv. Schulleiterin






« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben