Menu

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die St. Heinrichskirche beim traditionellen Gottesdienst zu Beginn des Schuljahres. Das Thema „Vernetzt sein“ bringt den Anspruch unserer Schule an einen respektvollen Umgang und an ein kraftvolles Miteinander gut zum Ausdruck. Es ist der Wunsch der Religionslehrer/innen, dass die DG-Schüler auch mit Gott vernetzt sind und kein Funkloch zu Gott entsteht.

Foto: Reinhold Wick