Menu

Ethik

Herzlich willkommen auf der Homepage der Fachschaft Ethik!

Was kann ich wissen?
Was darf ich hoffen?
 Was soll ich tun?
Was ist der Mensch?

(Immanuel Kant)

Eigentlich stimmt der Begriff „Ethik“ für unser Fach nicht, ist Ethik doch lediglich ein Teilbereich der Philosophie. Doch halten wir uns mit derartigen Spitzfindigkeiten natürlich nicht auf. Das Spannende in unseren Klassen und Kursen ist, dass bei uns tatsächlich die Welt zu Hause ist und Vielfalt gelebt und gelernt wird. Wöchentlich treffen sich für zwei Stunden die Schüler*innen aus den verschiedenen Klassen einer Jahrgansstufe: Muslime, Juden, Orthodoxe (ob griechisch oder russisch), Ungetaufte, Zweifelnde, bekennende Atheisten. Zusammen gehen wir den wesentlichen Fragen der Menschheit nach: Was ist Glück? Was bedeutet Freundschaft? Wie frei sind wir? Was ist Gerechtigkeit? Worin liegt der Sinn? Was ist moralisch richtig? Was ist falsch? Kann man das überhaupt so leicht sagen? Was sagen die großen Denker von der Antike bis heute zu all diesen Fragen?

Bei uns geht es darum Fragen zu stellen, verschiedenen Auffassungen zu einem bestimmten Thema zu hören, zu diskutieren, nachzudenken und zu zweifeln. Wir blicken ständig über den eigenen Tellerrand und „fächerübergreifendes Lernen“ ist für uns kein Modewort, sondern ist seit Anbeginn der Philosophie deren Gegenstand.

In diesem Sinne: Cogito ergo sum und im Zweifel für den Zweifel

 

Michael Blank

Fachbetreuer Ethik

Aktuelles & Projekte

Volles Haus beim Anfangsgottesdienst

Wie in jedem Jahr eröffneten wir unser neues Schuljahr mit einem fröhlich-bunten, aber auch nachdenklichen ökumenischen Gottesdienst. Unter dem Motto "Abschied und Neuanfang" wurde gesungen, gebetet und nachgedacht. Besonders gerne singen die Schülerinnen und Schüler...

Rabbinerin zu Gast am DG

Ein großes Anliegen des Religions- und Ethikunterrichts ist es, „über den eigenen Tellerrand“ zu schauen. Aus diesem Grund luden wir Deutschlands erste deutschstämmige Rabbinerin, Frau Dr. Antje Yael Deusel, ein, zu uns zu kommen, um vor den Schülerinnen und Schülern...