Menu

Leseförderung am DG

Leseförderung, die

Lesekompetenz ist für den Menschen essentiell. Sie ermöglicht ihm die Teilhabe an der Welt. Deswegen ist die Förderung von Lesekompetenz ein wichtiger Bestandteil von Schulbildung. Eine konkrete Erscheinungsform von Lesekompetenz zeigt sich beispielsweise in der Mathematik. Je genauer ich eine Textaufgabe verstehe, desto zielgerichteter kann ich sie bearbeiten. Damit die Schüler in ihrem Lesen grundsätzlich gewandter werden, sieht die Fachschaft Deutsch am DG ihre Aufgabe auch darin, die Freude am Lesen an sich zu erhalten, bzw. zu wecken. Dazu haben wir in den 5. Klassen die rollierende Lesestunde eingeführt. Eine Stunde pro Woche wird in unserer Unterstufenbücherei gelesen. Die Schüler bedienen sich aus unserem immer größer werdenden Angebot, ziehen sich in die Hängestühle zurück, „schmökern“ und halten anschließend die eigene Leseerfahrung in ihrem Leselogbuch fest.

                                                                                   Dominik Stoecker (FL Deutsch)

Weitere Informationen zum Thema “Lesen als entscheidende Schlüsselkompetenz” finden Sie