Menu

Fachschaft Deutsch

Herzlich Willkommen ..

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“ (L. Wittgenstein)

In diesem Sinne ist Deutsch eines der zentralen Leitfächer am Gymnasium. Im Zentrum steht die Sprache als Mittel zur Verständigung in unserer Lebenswelt.  Das Beherrschen von Sprache in Wort und Schrift ermöglicht Selbstbestimmung, Welterschließung, Toleranz und Teilhabe am kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Geschehen der Zeit.

Unsere Schülerinnen und Schüler erwerben vielfältige sprachliche Kompetenzen in einem abwechslungsreichen, schülerzentrierten Unterricht. So bereichern zum Beispiel Bibliotheksbesuche, Dichterlesungen oder das Recherchieren und Schreiben von Zeitungsartikeln für den Fränkischen Tag den Unterricht. Nicht zuletzt ist es uns ein Anliegen, die Freude am Lesen und am Schreiben zu fördern.

Michael Schuster

Fachbetreuer Deutsch

Lesekompetenz

Die Förderung der Lesekompetenz unserer Schülerinnen und Schüler ist uns ein großes Anliegen. Erfahren Sie hier, was wir am Dientzenhofer-Gymnasium dafür tun…

Schreibprogramm

Die Fachschaft Deutsch hat ein Schreibprogramm entwickelt, das die Progression und die Anforderungen der „Aufsatzformen“ für alle Klassen regelt. Lesen Sie es hier…

Schülertexte

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten immer wieder die Möglichkeit, selbst Texte zu schreiben. Dabei reicht die Spanne von Gedichten und literarischen Texten bis hin zu Kommentaren und vielfältigen Sachtexten. Lassen Sie sich von einigen Kostproben überraschen!

Aktuelles

Schüler/innen gestalten Zeitungsseite zu Filmprojekt

Schon in den Ferien erschien im Fränkischen Tag eine ganze Seite über das Film-Projekt der AG "Geschichte digital". Schließlich hatte das Video "Aufruhr in Bamberg" den 2. Landespreis gewonnen und die Klartext-Redaktion wollte nun genauer wissen, wie dieser Film...

Was nutzt du? Eine Analyse zum Mediengebrauch der Klasse 7b

Während der letzten Wochen des Schuljahres 2017/18 beschäftigte sich die Klasse 7b im Deutschunterricht mit dem Thema „Medien, Medienreflexion und Mediennutzung“. Nachdem die Deutschlehrerin Frau Kraus die Schülerinnen und Schüler zu ihrem Mediengebrauch befragt und...

Autorengespräch mit Markus Orths

Dass für ihn das Schreiben auch eine Flucht in eine Parallelwelt sei – solche überraschend offenen Einblicke in seinen Arbeitsprozess gewährte der Schriftsteller Markus Orths in einem Autorengespräch mit den Klassen 10a und 10d sowie ihren Deutschlehrern StD Ulrich...

Lesetipps für die Sommerferien

Die Sommerferien stehen vor der Türe - endlich Zeit die Seele baumeln zu lassen. Und mal ein Buch zu lesen... Dazu bietet die Stadtbücherei Bamberg wieder eine Leseolympiade und einen Leseclub an, wo es - neben Lesespaß und Bildung - auch etwas zu gewinnen gibt....

Hmm, lecker… Pizza!

Parallel zu Fred Endrikats Gedicht "Die Wühlmaus" haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b eigene Gedichte verfasst. Hier zwei "Kostproben"......

Filmprojekt gewinnt 2. Landespreis

Eins, zwei, drei – wir sind wieder „in München“ dabei Dienstagmorgen, 9 Uhr am Bamberger Bahnhof. Sieben Schüler/innen des Dientzenhofer-Gymnasiums. Vorfreude auf die Preisverleihung. Zum dritten Mal Hauptpreis beim Geschichte-Landeswettbewerb "Erinnerungszeichen"....

Parallelgedicht zur Uwe Klings “Kettenkarussell”

Der Schulweg In den Aufzug und runter fahr'n, An der Haltestelle warten viel zu viele Narr'n, Der erste Bus kommt, sie steigen ein, Doch ich geh erst beim zweiten rein, Kurve, Kurve, Kreuzung, Kurve, Haltestelle nach Haltestelle, Alles reiht sich andeinander und wird...

Mit PS auf die Reise ins Mittelalter

Hӓ?! Mit PS ins Mittelalter? Was meinen die denn damit? Beginnen wir erst mal mit dem erlebnisreichen Ausflug.  Am 23.03.2018 besuchten wir, die Klasse 7a, eine der ältesten Burgen Deutschlands – die Burg Lisberg. Zusammen mit Herrn Jung und Frau Reiβ wurden wir von...

DG goes Weimar

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“. Getreu diesem Ausspruch Goethes macht sich die Q11 auf zum Wirkungsort eben jenes Dichters, um etwas von der Aura dieses „ach“ so deutschen Kulturorts zu erspüren – Weimar: Ort der Weimarer Klassik und mit...

Welttag des Buchs

Am 23. April wird der „Welttag des Buchs“ gefeiert. Zu diesem Anlass können Schülerinnen und Schüler rund um dieses Datum eine Wunschbuchhandlung besuchen und sich dort einen speziell für diesen Tag geschriebenen Roman abholen. So machte sich am 30. April die Klasse...