Menu

Fachschaft Französisch

Bienvenue!

„Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.“

(Frank Harris)

Herzlich willkommen auf der Seite der Fachschaft Französisch des Dientzenhofer-Gymnasiums Bamberg!

Nachdem unsere Schülerinnen und Schüler in der 5. Jahrgangsstufe in die anglophone Welt eingetaucht sind, können sie ab der 6. Klasse eine weitere moderne Fremdsprache erlernen: die Weltsprache Französisch. Während Englisch zu den germanischen Sprachen gehört, erleben die Kinder nun eine romanische, die von rund 280 Millionen Menschen auf allen fünf Kontinenten gesprochen wird.
Das bloße Erlernen dieser Sprache wird durch verschiedene Veranstaltungen während des Schuljahres und durch Austauschprogramme belebt. Zudem können die Jugendlichen an Wettbewerben teilnehmen und in der 10. Jahrgangsstufe das DELF ablegen, ein international anerkanntes Sprachzertifikat, das vom französischen Kultusministerium verliehen wird.
Vielleicht entschließt sich die/der Eine oder Andere auch für ein duales Studium, das je zur Hälfte in Deutschland und Frankreich absolviert wird? Immer mehr Universitäten bieten diese prestigeträchtige Art des Studierens in allen möglichen Studiengängen an.

Zudem sind Deutschland und Frankreich füreinander die wichtigsten Handelspartner in Europa und auch die anderen frankophonen Länder sind im Export und Import unverzichtbar. Der Erwerb des Französischen öffnet nicht nur die

Tore zu einem der dynamischsten und innovativsten Arbeitsmärkte, sondern fördert auch das europäische Bewusstsein. Mehr denn je erweist sich heute die deutsch-französische Verbundenheit als wichtiger Garant für Frieden in Europa und der Welt.

Der Hit «Avenir» der französischen Sängerin Louane bedeutet „Zukunft“, und es ist genau das, was wir unseren Kindern und uns wünschen: eine vielversprechende und sichere Zukunft. Geben Sie Ihrem Kind die Chance, Französisch zu erlernen, Europa zu erleben und die europäische Zukunft aktiv mitzugestalten!

Barbara Spangel-Rébadj

Fachbetreuerin Französisch

Deutsch-französischer Tag

Im Januar findet dann jährlich der nächste Höhepunkt statt: der deutsch-französische Tag. Die Gymnasien sind dazu aufgerufen, zum Gedenken an den Élysée-Vertrag diverse Aktivitäten durchzuführen.

Nach langer Erbfeindschaft und verlustreichen Kriegen zwischen Frankreich und Deutschland unterzeichneten am 22. Januar 1963 Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer im Pariser Élysée-Palast den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag, der seitdem die beiden europäischen Nachbarn immer mehr zusammenführte.

Am DG gibt es jedes Jahr viele verschiedene klasseninterne und jahrgangsstufenübergreifende Aktivitäten, die diesen Tag würdevoll feiern:
So gastierte im Rahmen seiner Deutschlandtournee der französische Chansonnier Patrice Bourgeon zusammen mit seinem Partner Dominique Charnay am DG. Er unterhielt dabei die Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Jahrgangsstufen mit einigen seiner eigenen Lieder (z.B. Chico, Je t’emmène, Les grosses de 45 kilos, Lila), sowie Chansons berühmter Sänger Frankreichs, wie z.B. von Georges Brassens, Charles Trénet, Pierre Perret und Barbara. Mit viel Elan und Gefühl präsentierte er die zum Teil sozialkritischen und zum Teil sehr emotionalen Stücke auf der Bühne. Als M. Bourgeon bei seinem letzten Lied Ba moin un ti bo, einer traditionellen Folklore der französischen Antillen, den Schüler Austin Osuji aus der 10a “zur rhythmischen Verstärkung” auf die Bühne holte, war der Jubel groß und der Schlussapplaus wollte nicht enden.

Cinéfête

Den Auftakt dazu bildet üblicherweise im Oktober das französische Jugendfilmfestival Cinéfête, das den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, mit der Klasse (aber auch individuell) hochwertige frankophone Filme in Originalversion mit Untertiteln in den beiden Bamberger Kinos Odeon und Lichtspiel zu genießen. Bei der Auswahl der Filme, die gezielt in den Unterricht eingebaut werden können, werden alle Altersgruppen berücksichtigt, wie das Programm 2017 wieder bewies:

 

  • Tout en haut du monde (2015) – 1. bis 6. Klasse
  • Belle et Sébastien: L’aventure continue (2015)  – 4. bis 7. Klasse
  • Microbe et Gasoil (2015) – 7. bis 10. Klasse
  • Demain (2015) – 8. bis 12. Klasse
  • Les Héritiers (2014) – 9. bis 12. Klasse
  • Fatima (2015) – 9. bis 12. Klasse
  • Les Combattants (2014) – 10. bis 12. Klasse
7

Französisch in der Oberstufe

Erfreulich ist die Tatsache, dass auch in diesem Schuljahr wieder ein Französischkurs zum Abitur geführt werden konnte. Insgesamt neun Schüler/innen unterzogen sich den schriftlichen bzw. mündlichen Abiturprüfungen in dieser nicht nur in bilateraler, sondern auch europäischer Hinsicht wichtigen Fremdsprache. So sind Deutschland und Frankreich gegenseitig nach wie vor die jeweils wichtigsten Handelspartner, wozu auch Bamberger Unternehmen einen entscheidenden Beitrag leisten. Seit bald 50 Jahren besteht die Städtepartnerschaft mit Rodez, der hübschen Stadt im Departement Aveyron, eine Jumelage, die sich durch Fremdsprachenkenntnisse gerade der jungen Menschen nährt und weiterentwickelt. Dass Deutschland und Frankreich einer der kraftvollsten Motoren im europäischen Haus sind und bleiben müssen, steht auch für den neu gewählten Staatspräsidenten Emmanuel Macron außer Frage. Beachtenswert ist die Tatsache, dass wichtige Mitglieder der französischen Regierung fundierte Deutschkenntnisse besitzen. So hat der Premierminister Edouard Philippe in Bonn Deutsch gelernt, und die Verteidigungsministerin Sylvie Goulard beherrscht beide Sprachen gleichermaßen.

Das Lernen von Französisch in der Oberstufe ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in französische Kunst, Architektur und Literatur. Den Erfolg präsentierten die Schüler/innen in einer sog. „soirée française“ ihren Familien und tags darauf ihren Mitschülern der 10. Klassen. Mit Engagement und Freude rezitierten und spielten sie Texte von Molière und Prévert, luden zu einer virtuellen Reise nach Paris, überraschten mit Zungenbrechern, trugen einen Sketch aus der beliebten Comicreihe „Les Profs“ vor und spürten der Liebe zu Frankreich und dem französischen savoir-vivre nach, wie es der Chansonnier Reinhard Frédérique Mey in seiner Liebeserklärung „Douce France“ besingt.

Das Lernen der französischen Sprache, die Begegnung mit Menschen auf der anderen Seite des Rheins und eine herzliche fränkisch-französische Gastfreundschaft haben am DG eine lange Tradition und sicher eine gute Zukunft. Vive la langue française!

Erasmus+

Zu all diesen Ereignissen kommen natürlich noch die verschiedenen Mobilitäten im Rahmen von Erasmus Plus, bei denen unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben, ihre erworbenen Sprachkenntnisse praktisch zu erproben und dabei mehr über Land und Leute zu erfahren.

Außerdem waren auch im vergangenen Jahr wieder drei Schüler aus Fribourg in der französischen Schweiz zu Gast am DG. Sie besuchten vom 20. Juni bis zum 14. Juli die 10. Klasse und boten so die Gelegenheit, Informationen über ein anderes frankphones Land aus erster Hand zu bekommen.

Diese Aktivitäten und Ereignisse im aktuellen Schuljahr machen den modernen Fremdsprachenunterricht äußerst lebendig und lockern das Schulleben auf.

Frankophonie

Aktuelles, Veranstaltungen und Projekte

Europäischer Tag der Sprachen

Europäischer Tag der Sprachen! Seit 2001 ist der 26. September der Europäische Tag der Sprachen, an dem die Vielfalt der in Europa gesprochenen Sprachen gefeiert werden soll. Am Dientzenhofer-Gymnasium werden neben der Muttersprache Deutsch und der klassischen Sprache...

Hallo aus Rodez!

Aus der französischen Partnerstadt Rodez und dem dortigen Lycée Foch grüßen 28 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10ae mit ihren beiden Lehrkräften. Sie sind seit Freitag, den 11. Mai, zum Gegenbesuch bei ihren französischen Austauschpartnern. Das Programm ist sehr...

Deutsch-französischer Tag am DG

Es war der ehrenamtlichen Botschafterin des deutsch-französischen Jugendwerks zu verdanken, dass der 55. Jahrestag des Elyséevertrags in einer würdigen und doch frohen Form gefeiert werden konnte. Die Jungbotschafterin Marisa Stretz war auf Initiative von Frau...

Schüleraustausch mit dem Lycée Foch in Rodez

Am Freitag, den 15.12. erwarten Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10e ihre französischen Austauschpartner vom Lycée Foch. In diesem Jahr können insgesamt 34 Schülerinnen und Schüler an diesem Programm...

Französisch am DG 2017

Das Erlernen einer modernen Fremdsprache beinhaltet nicht nur Vokabeln und Grammatik zu pauken um sprachliche Kompetenzen zu erlangen, sondern es bedeutet vor allem auch, sich einer anderen Kultur gegenüber zu öffnen. Um dem gerecht zu werden finden jedes Jahr...

Französisch in der Oberstufe 2017

Erfreulich ist die Tatsache, dass auch im Schuljahr 2016/17 wieder ein Französischkurs zum Abitur geführt werden konnte. Insgesamt neun Schüler/innen unterzogen sich den schriftlichen bzw. mündlichen Abiturprüfungen in dieser nicht nur in bilateraler, sondern auch...

Réaliser un court-métrage – Kurzfilme im Französischunterricht

Juliane Schulz, Referendarin im Zweigschuleinsatz, hat im Rahmen ihres Französischunterrichts in einer 7. Klasse ein tolles Kurzfilmprojekt durchgeführt und hierbei ein stimmiges Aufgabenblatt entworfen. Das Filmprojekt wurde mit Hilfe der App iMovie durchgeführt. Das...