Menu

Mach’ bei uns das AbiBac – Une option unique!

Du fragst dich, ob du bei uns das AbiBac machen solltest?

Unser AbiBac-Team

Was ist AbiBac?

Das Dientzenhofer Gymnasium bietet in Oberfranken interessierten Schülerinnen und Schülern mit Französisch die Möglichkeit, das so genannte AbiBac – das bayerische Abitur und das französische Baccalauréat – zu erwerben.

Dieses „Abitur mit Prädikat“ kann nach 3 Jahren erworben werden. Es wird durch einen Vertreter des französischen Generalkonsulats überreicht.

 

An wen richtet sich das AbiBac?

Du bist für das AbiBac geeignet, wenn du

… die französische Sprache gerne magst und lernst,

… dich für Frankreich und Geschichte interessierst,

… keine schulischen Probleme hast,

… gerne eine Zusatzqualifikation erwerben möchtest.

 

Ab welcher Klasse gibt es das AbiBac?

In der 9. und 10. Klasse startest du mit bilingualem Unterricht in den Fächern Geschichte und ab der 10. Klasse außerdem noch Politik und Geschichte (siehe „Bili“-Flyer).

 

Das AbiBac beginnt dann erst ab der 11. Klasse: die Fächer Geschichte und Politik und Gesellschaft (PuG) werden auf Französisch unterrichtet. Auch die Leistungserhebungen in diesen Fächern legst du auf Französisch ab, wobei die Orthographie nicht in die Bewertung einfließt.

Als AbiBac-Schüler/Schülerin hast du in der 11. Klasse zwei Unterrichtsstunden mehr als die anderen Schülerinnen und Schüler, nämlich jeweils eine zusätzliche Stunde in Geschichte und in Französisch.

Durch dieses Angebot erhältst du die Möglichkeit zur zusätzlichen Sprachpraxis, durch die du deine Französischkenntnisse individuell verbessern kannst.

 

In der 12. und 13. Klasse behältst du Französisch sowie Geschichte und PuG auf Französisch bis zum Abitur bei. Allerdings hast du Französisch als Leistungsfach mit fünf Wochenstunden. In G hast du eine Stunde mehr als die anderen Schülerinnen und Schüler.

 

Welche Besonderheiten gibt es in der Oberstufe?

Schaue dir unbedingt die PowerPoint-Präsentation zur 10. und 11. Klasse an (siehe unten).

 

Welche Vorteile bringt das AbiBac?

  • Du kannst dich mit dem besseren Zeugnisschnitt auf einen Studiengang mit NC bewerben.
  • Du wirst für deutsch-französische Studiengänge mit binationalen Abschlüssen (z.B. Wirtschaft, Jura) bevorzugt zugelassen.
  • Du hast bessere Einstellungschancen, denn Französisch ist gefragt (Frankreich ist Deutschlands wichtigster Handelspartner; es gibt circa 2200 französische Unternehmen in Deutschland und circa 2500 deutsche Unternehmen in Frankreich).
  • Dein zukünftiger Arbeitgeber erkennt an deinen zwei Abiturzeugnissen sehr schnell, dass du nicht nur Französisch besonders intensiv gelernt hast, sondern dass du jemand bist, der gerne und engagiert Zusätzliches leistet.

 

Schaue dir unbedingt diese Videos an, wenn du dich noch mehr über Berufsmöglichkeiten mit einem AbiBac-Abschluss und über Erfahrungen von Schülerinnen und Schülern im AbiBac informieren möchtest:

 

Videos folgen in Kürze!

Gibt es weitere Besonderheiten im AbiBac-Programm?

Weitere Informationen

AbiBac-Koordinatorin: StRin Lucia Kleber: lucia.kleber@dg-bamberg.de

Elterninfoabende in Jahrgangsstufe 10 und 11

Neuigkeiten

Atelier mit dem französischen Comic-Autor Jérémie Dres

Atelier mit dem französischen Comic-Autor Jérémie Dres

Am Freitag, den 19. Januar 2024 hatten wir die einmalige Gelegenheit, durch Vermittlung des deutsch-französischen Instituts Erlangen, den französischen Comic-Autor Jérémie Dres für einen Workshop bei uns an der Schule zu gewinnen. Eine bunte Mischung an motivierten...

AbiBac-Lehrkräfte unserer Partnerschule in Verdun bei uns am DG

AbiBac-Lehrkräfte unserer Partnerschule in Verdun bei uns am DG

Am 9. und 10.1.24 besuchten uns drei französische AbiBac-Lehrkräfte sowie der Schulleiter und seine Stellvertreterin des Lycée Jean-Auguste Margueritte (Verdun). Wir legten zusammen im persönlichen Gespräch Leitlinien unserer neuen Partnerschaft fest und...

Straßburg-Fahrt im Rahmen des AbiBac

Straßburg-Fahrt im Rahmen des AbiBac

Am 23. November brachen unsere drei AbiBac-Schülerinnen der Q12 zusammen mit Frau Obereisenbuchner und Frau Keller nach Straßburg in die „Hauptstadt Europas“ auf. Anlass der dreitägigen Klassenfahrt war der Besuch des jährlich stattfindenden Forum franco-allemand....

Erinnerungen im Herzen Europas – Brücken bauen und Türen öffnen

Erinnerungen im Herzen Europas – Brücken bauen und Türen öffnen

Eine deutsch-französisch-polnische Drittortbegegnung Vom 5.3.-10.3.23 in Kotuń, Polen Exkursionsbericht Ein Projekt der außerordentlichen Art fand im März dieses Jahres in Polen statt. Im Rahmen des AbiBac ist pro Jahrgang eine Drittortbegegnung vorgesehen, bei...