Menu

Mit dem legendären Song  von Queen “We are the Champions” verabschiedete die Schulleiterin, Frau Oberstudiendirektorin Brigitte Cleary, am Freitag, den 24.06.2022, den diesjährigen Abiturjahrgang. Ein Song, geschrieben für die glücklichen, die erfolgreichen Momente im Leben von denen unsere Abiturientinnen und Abiturienten hoffentlich noch viele, viele in ihrem zukünftigen Leben haben werden!

Dieser Jahrgang, darin waren sich alle Rednerinnen und Redner einig, war besonders von Corona betroffen. Dementsprechend fehlte es auch nicht an Anspielungen, das Bild der Ampel wurde besonders häufig gebraucht. Sie stand oft auf rot und, um ein Bild aus der Formel 1 zu bemühen: Es gab mehrere Safety-car-Phasen, bis schließlich die Strecke wieder freigegeben wurde und unsere Abiturientinnen und Abiturienten mit Vollgas über die Ziellinie fahren konnten.

Dass die Ampeln wieder auf grün standen, sah man auch an den zahlreichen Ehrungen, die für herausragende Fachleistungen, hohes außerfachliches Engagement und überdurchschnittliche Leistungen in den W-Seminararbeiten vergeben wurden. Als Jahrgangsbeste wurde Büsra Ünal (Abiturschnitt: 1,2 bzw. 793 Punkte in der Gesamtleistung) vom Verein der Freunde des Dientzenhofer-Gymnasiums ausgezeichnet.

Die Schulzeit unserer 74 Abiturientinnen und Abiturienten ist mit der Überreichung der Abiturzeugnisse zu Ende gegangen. Ein neuer Lebensabschnitt mit neuen Freiheiten und Herausforderungen wartet auf sie. Wir wünschen ihnen dabei alles erdenklich Gute …

…und gratulieren nochmals herzlich zum bestandenen Abitur!!!

 

Nach der Stadtmeisterschaft in Bamberg und dem Bezirksfinale in Coburg stand am Donnerstag (23.06.) die Nordbayerische Meisterschaft im Basketball (Wettkampf IV) in Marktheidenfeld auf dem Programm, in der es um nicht weniger als die Qualifikation für das Landesfinale ging.

Die DGler mussten sich zunächst gegen die Mannschaft vom Balthasar-Neumann-Gymnasium Marktheidenfeld beweisen und gewannen mit 35:28. Gegen die beiden Mannschaften aus Weiden und Nürnberg konnten die Bamberger im Anschluss deutliche Siege herausspielen. Einmal mehr wurde klar, dass das Erfolgsrezept der Mannschaft um Trainer Heinz (Dobro) Dobrzanski ihr bemerkenswerter Teamgeist und Siegeswille ist. Nun freuen sich die Jungs auf die kommende Bayerische Meisterschaft.

Wir gratulieren Andreas Reich, Ben Fischer (beide 5a), Maximilian Schultze (6a), Ben Aumüller, Piet Rehlein, Jonathan Förner, Ferdinand Götz, Bruno Gradl und Noah Pfister (alle sechs aus der 7c) mit Heinz Dobrzanski zu ihrem Erfolg!

 

Daniel ist 15. Sein Vater hat ihn und seine alleinerziehende Mutter mit 10 Jahren verlassen und Daniels einzige Erinnerung an ihn ist sein Hund Ozzy. Und der Hundemörder tötet ihn. Einfach so. Und dann flirtet er auch noch Daniels Mutter an – über die Hundeleiche hinweg! Der Hundemörder ist Tierarzt. Der kurz darauf bei ihnen einzieht. So wie all die anderen auch…

Daniel ist ein fast typischer 15-Jähriger. Mit der Ausnahme, dass er manchmal Anfälle hat, bei denen die Wut in ihm explodiert. Er muss irgendetwas zerstören oder schlagen, so groß ist diese Wut in ihm. Aber abgesehen davon lebt er ein typisches Teenagerlegen: Er und sein Kumpel Edgar gehen in dieselbe Klasse und beobachten dort am liebsten die fiese Alina, die von ihnen Princess Evil genannt wird. Als ihr Lehrer Englisch-Archer nach einer Party, auf der Princess Evil mit ihrem Bruder war, ins Klassenzimmer kommt und erzählt, dass der Bruder tot ist, beginnt das bislang größte Abenteuer in Daniels Leben.

Das ist der Anfang des Coming-of-Age Romans Krummer Hund. Der Roman nimmt im Laufe der Handlung noch viele unerwartete Wendungen, während Daniel versucht, den Mordfall um Evils Bruder zu lösen.

Dieser Jugendroman wurde von Juliane Pickel geschrieben und ist ihr Erstlingswerk. Dennoch wurde er vielfach ausgezeichnet und ist definitiv lesenswert. Mit nur 259 Seiten ist er auch für diejenigen geeignet, die nicht so angetan von sehr langen Büchern sind.

Wenn euch interessiert, was noch in Daniels Leben passiert und wer letztendlich den Bruder von Princess Evil ermordet hat, müsst ihr euch Krummer Hund aus der DG-Bib ausleihen!

Casimir Ummenhofer

 

 

.

Kurz vor den Pfingstferien durfte sich das DG über ein besonderes Geschenk freuen: Die Azubis der Stadtwerke Bamberg hatten in einem gemeinsamen Projekt mit der LMU München 40 Klimakoffer nachgebaut und unter den Bamberger Schulen verlost. Der Koffer ist voller Info- und Experimentiermaterialien, die den Klimawandel für Schülerinnen und Schüler begreifbar machen und sie so zum klimafreundlichen Handeln motivieren können. Wir bedanken uns herzlich bei den Stadtwerken Bamberg und besonders den Azubis, die uns den (schweren) Koffer extra an die Schule gebracht haben.

 

In diesem Schuljahr legten erstmalig am Dientzenhofer-Gymnasium vier Schüler*innen das AbiBac ab. Lorenz Blöchl, Sascha Kindsvater, Hanna Kupfer und Raphael Verheul erwarben mit großem Erfolg sowohl das bayerische Abitur als auch das französische Baccalauréat. Nach der letzten gemeisterten Prüfung im Fach französische Literatur überreichte kurz vor den Pfingstferien der französische Prüfungsbeauftragte, M. Christophe Bouchoucha, unseren vier Abibacheliers feierlich noch am selben Tag ihre vorläufigen Bac-Bescheinigungen.

Unseren AbiBac-Absolventen stehen nun alle Türen ins Nachbarland offen: Mit ihren beiden Zeugnissen können sie sich problemlos in beiden Ländern auf Studienplätze, Praktika sowie Berufsausbildungen bewerben und auch aus diversen deutsch-französischen Studiengängen wählen. In jedem Fall zeigt diese wertvolle Zusatzqualifikation im Lebenslauf vertiefte Sprachkenntnisse und das Interesse des Schülers an französischer Kultur und Geschichte.

Das DG ist das einzige Gymnasium in Oberfranken, das diesen besonderen Doppelabschluss anbietet und die Fachschaft Französisch freut sich, auch in den kommenden Schuljahren zahlreiche DGler*innen auf ihrem Weg zum AbiBac begleiten zu dürfen!

 

Über 1600 Briefe hat das DG im Dezember unterzeichnet. Nun erreicht uns der Dank.

Lesen Sie dazu den Bericht von Amnesty International:

 

Zum Artikel