Menu


Das ganze Jahr haben sie „ihren“ Baum beobachtet, fotographiert, gezeichnet und dokumentiert. Nun halten sie das Ergebnis stolz in Händen. Und wahrscheinlich haben die Schüler, wenn man zwischen den Zeilen lesen kann, auch eine Beziehung zu ihrem Baum aufgebaut.

  • Wie heißt mein Baum?
  • Welche Eigenschaften hat er? Welche Früchte trägt er? Ist er damit ein typischer Vertreter seiner Art?
  • Welche Veränderungen bewirken die Jahreszeiten am Baum?
  • Leben Tiere im Baum? Wenn ja, welche und wieviele?

Diesen und vielen anderen Fragen sind die Schüler nachgegangen.

Die Veränderungen der Jahreszeiten:

Die Süßkirsche im Detail untersucht und dokumentiert

Auch andere Bäume wie Rosskastanie und Sternmagnolie waren vertreten.

Es war viel Disziplin, Einsatz und Genauigkeit gefordert. Mit viel Liebe zum Detail wurde geschrieben, gezeichnet, Blätter gepresst und Früchte gesammelt. Zu Beginn jeder Jahreszeit sollte ein Bild gemacht werden, doch wenn man das vergißt? Dann behilft sich der findige Schüler …